Menu

Die CHRISTOPH GALLAS BLUES BAND (kurz CGBB), wurde vom Bassisten und Namensgeber im Jahre 2005 gegründet.

Anfangs als: CATFISH BLUES BAND, erhielt die Formation anlässlich eines Konzertes im September 2007 ihren jetzigen Namen. Dieses Konzert ist auch als LIVE-Mitschnitt auf CD erhältlich.

Bis zum September 2013 hatte die Band viele Auftritte in teilweise wechselnden Besetzungen. Musikalisch stilprägend waren in dieser Zeit, neben dem Bassisten, der Gitarrist Robert Steiner, der Schlagzeuger Frank Müller, der Keyboarder Ralph „Zappa“ Iben, der Trompeter, Harpspieler und Sänger Daniel Hoffmann, sowie der Vocalist Frank „Big Minna“ Friebel.

Als Gastmusiker oder zeitweise Bandmitglieder wirkten u.a. mit: Dieter Gasde, Leonard Alex Exson (USA), Larry „Doc“ Watkins (USA), Kat Baloun (USA), Eddi Kold, Andy Geyer, Chris Rannenberg, Siggi Heilek, Sascha „Laschek“ Wenzel, Knut Schröder, Marco Thiermann, Frank Weisheit und Marco Matthä.

Von Herbst 2013 bis zum Winter 2016/17 fiel die Band in einen tiefen „Dornröschenschlaf“, bis der Bandgründer beschloss, dass es an der Zeit wäre, die Kapelle wieder zu reaktivieren. Nachdem der ehemalige Schlagzeuger seine Mitarbeit zugesagt hatte, ist es vor allem ein Verdienst des Drummers, dass die CGBB wieder auferstanden ist.

Durch seine Vermittlung kamen in die Band:

Der Gitarrist Boris Tautorat, ein professioneller Musiker und klassisch ausgebildeter Gitarrist. Der, mit 2,14m „grösste“ Hammond-Orgel-Spieler und Pianist Eberhard Mäurer, dessen Mitwirkung seitdem ein wichtiger Bestandteil des Bandsounds ist und durch ihn der Harpspieler und Sänger Jörg „George“ Teichmüller. Eberhard brachte seine Tochter Tanja mit und seitdem hat die CGBB eine „grossartige“, stimm-gewaltige, junge, bodenständige und attraktive Frontfrau! Dann meldete sich auch „Big Minna“ wieder und damit hatte die Band ihr „Gesicht“ zurück und konnte am 23.September 2017 ihr erstes Konzert nach der Reunion geben.

Dokumentiert auf der CD: CHRISTOPH GALLAS BLUES BAND – The Thrill is back. Jetzt konzentriert sich die Formation auf die moderne Interpretation des klassischen Chicago/Big-City-Blues, eine Musik, welche auf der ganzen Welt zuhause ist, alle Menschen überall auf der Erde anspricht und eine ganz deutliche Botschaft hat:

BLUES IS A HEALER (John Lee Hooker)  

und sagt: 

PLAY THE BLUES AND CREATE IT EVERYDAY NEW!

Das ist das Motto der CHRISTOPH GALLAS BLUES BAND und die Band möchte, mit modernen Interpretationen dieser Kunst, ihr Publikum mitnehmen auf eine Reise durch die weite und bunte Welt der wundervollen, unsterblichen Bluesmusik!